Pseudonymisierung Glossar Telematik-Infrastruktur


Pseudonymisierung

Die Pseudonymisierung ist das Ersetzen von Identifikationsmerkmalen einer Person innerhalb eines Datensatzes durch ein eindeutiges Kennzeichen (z.B. eine Buchstaben- und/oder Zahlenkombination). Der Sinn des Pseudonymisierens ergibt sich aus § 3 Abs. 6a Bundesdatenschutzgesetz: Pseudonymisieren ist das Ersetzen des Namens und anderer Identifikationsmerkmale durch ein Kennzeichen zu dem Zweck, die Bestimmung des Betroffenen auszuschließen oder wesentlich zu erschweren. Bei der Pseudonymisierung ist geeigneten Vertrauensstellen weiterhin möglich, vom Pseudonym auf die Person zur+ckzuschliessen. Dies unterscheidet die Pseudonymisierung von der Anonymisierung.
Zurück zur Seitenübersicht

   

DE-Domains institutionskarte und praxisausweis zu verkaufen

Website Promo
TI Glossar |  Institutionskarte |  Zahnärztin Angelika Lee in Roetgen |  Prophylaxekurse Korschenbroich |  Glossar Telematik-Infrastruktur  |  FAQ und Glossar SMC-B |  Craniosakrale Osteopathie / Heilpraktikerin Gerlinde Lüthje in Grevenbroich